Haus der Natur Salzburg

Im Haus der Natur - Museum für Natur und Technik nehmen die Themen Astronomie und Raumfahrt einen hohen Stellenwert ein.
Weltraumhalle im Haus der Natur Salzburg
Weltraumhalle im Haus der Natur Salzburg (Haus der Natur Salzburg )

Astronomie und Raumfahrt im Haus der Natur Salzburg

Die Ausstellung "Unser Universum" ermöglicht Blicke in ferne Galaxien, erzählt von der Entstehung unseres Sonnensystems und begleitet durch die Geschichte der Raumfahrt. Ein großer Teil der Ausstellung ist der bemannten Mondlandung gewidmet: Ein Diorama zeigt Neil Armstrongs ersten Schritt auf der Mondoberfläche und es wirkt fast so, als wäre man selbst dabei gewesen.

Mit der Eröffnung der VEGA-Sternwarte Haus der Natur im Jahr 2018 hat das Museum sein Angebot im Bereich Astronomie weiter ausgebaut. Die Arbeitsgruppe für Astronomie des Hauses der Natur betreibt auf der Sternwarte am Haunsberg mit zwei leistungsstarken ASA-Teleskopen Astrofotografie, Spektroskopie und Kleinplanetenforschung.

Die Sternwarte ermöglicht aber vor allem einer breiten Öffentlichkeit den Blick in die Sterne. Jeden Montag und Mittwoch finden teleskopische Sternführungen statt, bei denen die Besucher*innen selbst einen Blick durch das große Teleskop werfen können. Der Vortragsraum der Sternwarte bietet einen einmaligen Rahmen, um astronomische Vorträge, Seminare, wissenschaftliche Tagungen und Events abzuhalten.

Last but not least bieten Vermittlungsprogramme zahlreiche Möglichkeiten für Schulen, in das Thema Astronomie einzutauchen: Einerseits können im Museum Führungen und Schulprogramme durch die Ausstellung "Unser Universum" gebucht werden, es gibt aber auch ein ständig wachsendes Angebot an Schulprogrammen auf der Sternwarte.