Signals2Trust?

16. Juni 2020
Online, Webinar, AT

Webinar zur Verlässlichkeit und Robustheit von satellitenbasierten Positions- und Zeitdaten.

Veranstalter

Das Webinar wird von Brimatech Services GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie organisiert.

Inhaltsbeschreibung

Gefälschte, verzerrte oder schlecht verfügbare Positions- und Zeitdaten stellen eine große Herausforderung bei der Anwendung von Satellitendaten in prozess- und sicherheitskritischen Bereichen dar.

Dies betrifft beispielsweise Anwendungen wie autonomes Fahren, die Vermessung, die Abrechnung von Diensten wie Schneeräumung oder die Zeitsynchronisierung von Energie- und Telekommunikationsnetzen. Galileo, das europäische Satellitennavigationssystem, bietet robustere und verlässlichere Informationen als das amerikanische GPS oder das russische GLONASS.

Warum robuste und verlässliche globale Navigationssatellitensysteme (GNSS) wichtig sind und was wir von Galileo in den kommenden Jahren erwarten können soll das Webinar Singals2Trust klären.

Programm

  • Braucht Österreich Galileo? Dr. Susanne Katzler-Fuchs, Brimatech
  • Galileo Dienste & Implementierungsschritte Dr. Matthias Schreitl, FFG/Agentur für Luft- und Raumfahrt
  • Warum wir robuste GNSS-Signale benötigen? Dr. Philipp Berglez, OHB Digital Solutions
  • Galileo Open Service Navigation Message Authentication (OSNMA) und Commercial Authentication Service (CAS) Authentifizierungsmechanismen Prof. Robert Weber, TU Wien Department für Geodäsie und Geoinformation
  • Fragen & Antworten

Zielpublikum

Das Webinar richtet sich an alle, die GNSS verwenden oder GNSS-basierte Dienste anbieten.

Teilnehmer-Information

Bitte um Anmeldung zum Webinar bis 15. Juni 2020 unter skf@brimatech.at  - Sie erhalten danach den Link zum Webinar per E-Mail zugesendet.

Kontaktadresse

Brimatech Services GmbH
Susanne Katzler-Fuchs
Lothringerstr. 14/3
A-1030 Wien
E-Mail: skf@brimatech.at
Tel.: +43 (664) 9689421