Weltraumteleskope - den Sternen ein wenig näher

09. November 2021
Planetarium Wien, Oswald Thomas Platz 1, 1020, Wien, AT

Hoch über den Wolken ist die Freiheit grenzenlos! Außerhalb der störenden Erdatmosphäre gelegen, bieten Weltraumteleskope einmalige Möglichkeiten zur Erforschung des Kosmos. Sterbende Sterne, bewohnbare Welten, ferne Galaxien und mehr stehen im Zentrum der österreichischen Nutzung solcher Weltraumteleskope.

Inhaltsbeschreibung

Hoch über den Wolken ist die Freiheit grenzenlos! Außerhalb der störenden Erdatmosphäre gelegen, bieten Weltraumteleskope einmalige Möglichkeiten zur Erforschung des Kosmos. Sterbende Sterne, bewohnbare Welten, ferne Galaxien und mehr stehen im Zentrum der österreichischen Nutzung solcher Weltraumteleskope.

Franz Kerschbaum lehrt beobachtende Astrophysik an der Uni Wien. Sternentwicklung, Weltrauminstrumentation, Wissenschaftsgeschichte sowie beratende Tätigkeiten für Einrichtungen wie die ESA, ESO und EU sowie Öffentlichkeit sind Arbeitsschwerpunkte.

Teilnehmer-Information

  • Eintritt/Teilnahme 6 € (Mit Science Card gratis!)
  • Dauer: 19:00 - 20:30

Dieser Vortrag findet sowohl vor Ort im Planetarium, als auch online via Zoom statt.

  • Anmeldung für den vor-Ort Vortrag unter: https://www.vhs.at/de/k/292579367
  • und für das Webinar unter: https://www.vhs.at/de/k/292582782

Kontaktadresse

VHS Science
E-Mail: science@vhs.at